Youngtimer Trophy: Eine Familienangelegenheit

DSKler Olaf Rost hat der Youngtimer Trophy seit vielen Jahren seinen Stempel aufgedrückt: Der Solinger eilt von Sieg zu Sieg und hat mit seinen sechs Meistertiteln bereits Geschichte geschrieben. Aber der siebte Titel ist selbst für den Erfolgsverwöhnten Quertreiber ein ganz besonderer: Nach 1997, 1998, 2004, 2007, 2014 und 2016 gewann Olaf Rost in diesem Jahr erstmalig zusammen mit seinem Sohn Kevin Olaf. Nachdem die beiden alle sieben Rundstreckenrennen in der Youngtimer Trophy erfolgreich zusammen absolvierten, waren sie zum Abschluss der Saison gemeinsam bei der ADAC Rallye Köln-Ahrweiler am Start.

Trotz eines Getriebewechsels am VW Polo am Samstagmittag reichte es am Ende zu Platz zwölf in der Gesamtwertung der Rallye Köln-Ahrweiler und zum Sieg in der Klasse. Der Vize-Titel ging an Franz-Josef und Marco Heiden – und damit ebenfalls an ein erfolgreiches Vater-Sohn-Gespann, die in dieser Saison im Ford Escort RS 2000 unterwegs waren.