Alles Gute, lieber Armin…

Er gehört zu den dienstältesten Helfern beim Deutschen Sportfahrer Kreis, ist seit 46 Jahren Mitglied und hat am 26. Juli 2015 seinen 80. Geburtstag gefeiert: Armin von Wolffradt. Jeder kennt ihn, jeder schätzt ihn – und trotz seines Alters war er bis 2014 er beim 24h-Rennen am Nürburgring immer noch als Helfer aktiv. Ein Leben ohne Motorsport kann sich Armin von Wolffradt nicht vorstellen – und hat das Rennen in diesem Jahr ‚nur’ als Zuschauer besucht…

Neben dem Motorsport hat Armin von Wolffradt (Bild oben mit seinem Sohn Alexander) noch eine zweite Leidenschaft, auch wenn er längst im Ruhestand ist. Als Pilot bei der Lufthansa hat er nahezu jeden Winkel der Welt bereist und war einer der ersten deutschen Piloten überhaupt, der in den 1960er-Jahren die legendäre Boeing 747 gesteuert hat. Gerne erzählt er Anekdoten aus dieser goldenen Zeit der Fliegerei. Die Erfahrungen die er dabei gesammelt hat, gibt er gerne weiter.

Von 1999 bis 2014 war er Finanzprüfer beim DSK. Für seine vielfältigen Aktivitäten und sein Engagement wurde er 2006 mit der Graf Berghe von Trips Medaille in Bronze und 2014 in Silber ausgezeichnet. Auf der Essen Motor Show überzeugte er potenzielle Mitglieder mit seinem Fachwissen und seiner Erfahrung aus über 40 Jahren Zugehörigkeit zum DSK fast spielend.

Lieber Armin, vielen Dank für Dein Engagement. Im Namen des Präsidiums und der Geschäftsstelle alles Gute zu Deinem Geburtstag und vor allem Gesundheit!