Der DSK auf der Techno Classica

Sie gilt als „Gipfeltreffen automobiler Passion’: Die Techno-Classica in Essen. Noch bis Sonntag läuft die die nach eigenen Aussagen weltgrößte Klassik-Messe mit Historien-Präsentationen von rund 25 Herstellern der internationalen Automobilindustrie. Mit über 2.500 klassischen Automobilen, 1.250 Ausstellern aus über 30 Nationen, mehr als 200 Klassik-Club-Ständen und erwarteten 190.000 Besuchern setzt die 28. Techno-Classica Essen auch in diesem Jahr wieder Maßstäbe als die Nummer 1 der internationalen Oldtimer- und Liebhaberfahrzeuge-Messen. Der Deutsche Sportfahrer Kreis e.V. ist seit einigen Jahren ebenfalls mit einem eigenen Stand in in der ‚Galeria’ vertreten.  

Hingucker am Stand des DSK ist zweifelsohne die Replika eines Jaguar D-Type von 1968. Ursprünglich in England als Jaguar XK-D registriert, wurde der Wagen vor einigen Jahren sehr aufwendig in Anlehnung an das Orifginal wieder aufgebaut. Unter der Haube arbeitet ein zuverlässiger 4,2 Liter Motor mit 6-Zyliner aus einem Jaguar E-Type. Die Jaguar-Antriebswellen wurden verstärkt und der Wagen rollt auf original Dunlop Aluminium Rädern.

Noch bis Sonntag hat die Techno-Classica Essen ihre Türen und Tore geöffnet. Weitere Informationen zu den Ausstellern und Eintrittspreisen gibt es unter www.siha.de.