Für Daheimgebliebene: RTL NITRO sendet über 25 Stunden

Darauf haben Fans vom 24h-Rennen Nürburgring lange gewartet: Das ganze Rennen in voller Länge, live auf dem TV-Bildschirm im Wohnzimmer. In diesem Jahr wird der Wunsch wahr, denn die Bilder von der Nordschleife strahlt in diesem Jahr ein neuer TV-Partner aus: Die Mediengruppe RTL berichtet umfassend vom 24h-Rennen am Nürburgring.

RTL NITRO stellt dabei einen Rekord auf und sendet 25 Stunden und 50 Minuten live vom Ring. Schon am Donnerstag und Freitag gibt es hier Zusammenfassungen aus dem Qualifying. RTL  berichtet außerdem im Rahmen der Formel-1-Übertragung des Grand Prix von Monaco am Samstag vom Start und am Sonntag vom Zieleinlauf des ADAC Zurich 24h-Rennens. Wer nicht in Reichweite eines Fernsehers ist, der kann das Rennen auch im Internet live verfolgen. Auf der offiziellen Webseite www.24h-Rennen.de gibt es das Rennen auch im Livestream.

Die Sendezeiten auf einen Blick:

RTL NITRO:
Donnerstag (26.5.) 22:45 – 23:45 h: 24h-Qualifying
Freitag (27.5.) 19:30 – 21:10 h: Top-30-Qualifying
Samstag / Sonntag (28. – 29.5.) 15:00 – 16:50 h: 24h-Rennen live

RTL (im Rahmen der F1-Übertragung aus Monaco):
Samstag (28.5.) ab 15:25 h Start 24h-Rennen
Sonntag (29.5.) ab ca. 15:45 h Ziel / Siegerehrung 24h-Rennen

Fan-TV über DVB-T und Radio Nürburgring

Für die Fans vor Ort gibt es weitere Informationskanäle, mit denen sie rund um die Uhr auf dem Laufenden bleiben: Das Fan-TV des 24h-Rennens ist über DVB-T rund um die Nordschleife zu empfangen. Gesendet wird ab dem Freien Training alles zum Thema 24h-Rennen, außerdem die WTCC, die ADAC 24h-Classic und der Audi Sport TT Cup. Den Streckenkommentar gibt es auch im Radio. RPR1 präsentiert Radio Nürburgring auf UKW 87,7 Mhz – hier sind die sachkundigen Infos der Streckensprecher zu hören, die Dirk Köster und Mike Fuhrmann unterstützen.