Für Quertreiber und Fans: Die sport auto – High Performance Days

Am kommenden Wochenende (13. bis 15. Mai 2016) treffen sich auf dem Hockenheimring die besten Quertreiber bei den „sport auto – High Performance Days“. 2016 finden die High Performance Days erstmals an einem gesamten Wochenende statt. Neben den rasanten Auftritten der Profis beim sport auto-Tuner Grand Prix und der DriftChallenge können sich die Besucher als Beifahrer bei Drift- und Renn-Taxi-Fahrten von Profis quer durch die Kurven treiben lassen.

Hautnah dabei sind die Zuschauer auch durch den freien Zugang zur Boxengasse, dem Fahrerlager der Drifter und auf den Ausstellungsflächen. Hersteller und Tuner stellen ihre Schöpfungen für die große Sportwagen-Ausstellung zur Verfügung. Gezeigt werden auch viele Fahrzeuge, die beim diesjährigen sport auto-Award zur Wahl stehen, Besucher können ihren Favoriten live wählen und einen Chevrolet Camaro im Wert von 53.900 Euro gewinnen.

Beim sport auto-Tuner Grand Prix fährt ein internationales Teilnehmerfeld auf dem 2,6 Kilometer langen Kleinen Kurs des Hockenheimrings um den Sieg. Dazu gehören klassische Sportwagen mit oder ohne Straßenzulassung und mit alternativen Antriebstechniken. Nicht nur Geschwindigkeit, sondern auch Linie, Stil und Driftwinkel zählen bei der sport auto-DriftChallenge. Im K.O.-System treten zwei Fahrer gegeneinander an – der vordere gibt die Linie vor, während der Verfolger versucht möglichst nahe heranzudriften.

„Wir bieten den Besuchern der High Performance Days Rennsport zum Anfassen, bei kaum einer Motorsportveranstaltung kommen die Fans so dicht an Fahrer und Fahrzeuge heran“, sagt Marcus Schurig, Chefredakteur von sport auto. Auf der Sportwagen-Messe geben die Profis direkt vor Ort Tipps zu sportlichen Fahrzeugen und Autozubehör.

Zum Programmablauf: Am Freitag um 14 Uhr startet das Training der sport auto-DriftChallenge, der Eintritt ist frei. Am Samstag findet das Qualifying und Twinbattle der DriftChallenge sowie Teil I des Zeitfahrens für den Tuner Grand Prix statt, am Sonntag Teil II des Zeitfahrens und der Finallauf des sport auto-Tuner Grand Prix sowie die Drift-Show und Big Entry-Challenge in der Sachs-Kurve. Tageskarten für Samstag und Sonntag kosten je 15 Euro, das Wochenendticket 25 Euro. DSK-Mitglieder erhalten zwei Euro Ermäßigung – und sind herzlich eingeladen, am DSK-Bus vor Ort vorbeizuschauen. Auch Nicht-Mitglieder sind natürlich herzlich willkommen den DSK kennenzulernen.

Weitere Informationen zum Programm und dem zeitlichen Ablauf der sport auto-High Performance Days erhalten Sie unter www.sportauto.de/hpd2016.