Quer sieht man mehr – am Hockenheimring

Am kommenden Wochenende (22. / 23. Mai 2015) ist es wieder soweit: Bei den ‚sport auto – High Performance Days’ stehen auf dem Hockenheimring Sport- und Tuning-Fahrzeuge im Mittelpunkt. Neben den rasanten Auftritten der Profis beim sport auto-Tuner Grand Prix und der Drift Challenge können sich die Besucher bei ‚Drift-Taxi-Fahrten’ von Profis quer durch die Kurven treiben lassen.

Bei einer Sonderausstellung werden viele Fahrzeuge gezeigt, die beim diesjährigen sport auto-Award zur Wahl stehen. Besucher können ihren Favoriten live wählen und dabei einen Radical SR1 gewinnen. Der freie Zugang zur Boxengasse sowie die Präsentation von Neuheiten rund um das Thema Sportwagen und Veredelung runden die zweitägige Veranstaltung ab.

Beim sport auto-Tuner Grand Prix fährt ein internationales Teilnehmerfeld auf einem 2,6 Kilometer langen Kurs auf dem Hockenheimring um den Sieg. Dazu gehören klassische Sportwagen mit oder ohne Straßenzulassung und mit alternativen Antriebstechniken. Nicht nur Geschwindigkeit, sondern auch Linie, Stil und Driftwinkel zählen bei der sport auto-Drift Challenge. Im K.O. System treten zwei Fahrer gegeneinander an – der vordere gibt die Linie vor, während der andere versucht möglichst nahe heranzudriften.

„Wir bieten den Besuchern der High Performance Days Rennsport zum Anfassen, bei kaum einer Motorsportveranstaltung kommen die Fans so dicht an Fahrer und Fahrzeuge heran“, sagt Marcus Schurig, Chefredakteur von sport auto. Auf der Sportwagen-Messe geben die Profis direkt vor Ort Tipps zu sportlichen Fahrzeugen und Autozubehör.

Zum Programmablauf: Am Freitag findet das Zeitfahren für den Tuner Grand Prix sowie das Qualifying und Twin Battle der DriftChallenge statt. Der Eintritt ist frei. Am Samstag gehen schließlich die große Drift-Show sowie der Final-Lauf des Tuner GP über die Bühne. Der besondere Reiz: Die Langsamen aus den Freitagssessions starten vorn, die Schnellen von hinten, sodass für Überholspektakel gesorgt sein wird.

Karten für die Wettbewerbe am Samstag kosten fünfzehn Euro. DSK-Mitglieder zahlen nur dreizehn Euro. Weitere Informationen zum Programm und dem zeitlichen Ablauf der sport auto-High Performance Days gibt es unter www.auto-motor-und-sport.de.