Stefan Mücke eröffnet das Top-30-Qualifying

Die Startreihenfolge für das Top-30-Qualifying zum ADAC Zurich 24h-Rennen steht fest. Stefan Mücke wird im Aston Martin Vantage GT3 mit der Startnummer sieben beim Einzelzeitfahren am späten Nachmittag als Erster die ‚Grüne Hölle’ unter die Räder nehmen.

Die Vorjahressieger vom Audi Sport Team Phoenix starten als 30. in den Kampf um die Pole-Position. René Rast geht für das Team aus Meuspath auf die schnelle Runde über die Nordschleife. Im Rowe-SLS geht DSKler Nico Bastian als 13. in das entscheidende Qualifying. Manuel Lauck, der für die Scuderia Cameron Glickenhaus den spektakulären SCG 003c steuert, geht als 19. auf die Strecke.

Das Top-30-Qualifying für das ADAC Zurich 24h-Rennen auf der Nordschleife ist für die Top-Fahrer und Teams das erste große Ziel, das es zu erreichen gilt. Den qualifizierten Fahrzeugen winkt neben der Möglichkeit auf einen guten Startplatz auch das begehrte blaue Licht, das die schnellsten Autos im Feld für alle Teilnehmer vor allem in der Nacht deutlich kennzeichnet.