Träger / Keller feiern verdienten GLP-Gesamtsieg

Sie können es einfach nicht lassen: Holger Träger und Alexander Keller haben sich den RCN GLP-Meistertitel gesichert. Für die beiden Dauerstarter und Dauersieger nichts Neues. Schon 2002 bis 2014 (Träger) und 2012 bis 2014 (Keller) waren die beiden in der der Einsteiger-Breitensportserie am Nürburgring das Maß der Dinge. Auch wenn es beim Finale nicht für den Tagessieg gereichte hatte – der zweite Platz brachte genug Punkte für den erneuten Titelgewinn ein.

Den Tagessieg sicherten zum zweiten Mal in dieser Saison Stefan Kunze und Christian Vidal. Das Duo kam mit den widrigen Wetterbedingungen am besten zurecht, trotzten dem Regen und kassierten lediglich 1,7 Fehlerpunkte. Platz zwei, mit 2,4 Strafpunkten bellegten die neuen Meister Träger und Keller.

Neben den Gesamtsiegern durften sich auch Tim und Christian Brockmeyer aus Hofheim freuen, die in der Einsteigerklasse Platz eins in der Jahreswertung belegten. In der Teamwertung war die Mannschaft der Scuderia Augustusburg Brühl im ADAC mit den Team Kunze/Vidal, Höwer/Heinrichs, Lepold/Schäfer, Bürger/Schüle und Grün/Grün erfolgreich.