EMS 2016: TUNE IT! SAFE!-Kampagnenfahrzeug: Der Mustang in Polizeiuniform

Die Katze ist aus dem Sack – oder besser gesagt das Pferd: Im Rahmen des Preview Day am Freitag hat die Initiative TUNE IT! SAFE! das neue Kampagnenfahrzeug vorgestellt. Ein spektakulärer und PS-starker Ford Mustang GT im Polizei-Look.

Das Sportcoupé mutiert dank zahlreicher Tuningkomponenten von Wolf Racing zum rasanten Gangsterjäger und tritt im kommenden Jahr seinen Dienst als Botschafter für TUNE IT! SAFE! an. Auf der Essen Motor Show können Besucher den Mustang-Polizeiwagen der Initiative für sicheres Tuning – die vom Bundesverkehrsministerium, dem Verband der Automobil Tuner (VDAT), dem Deutschen Sportfahrer Kreis sowie zahlreichen weiteren Organisationen und Institutionen getragenen wird – in Halle 10 an Stand F110 bewundern.

Nicht nur optisch macht das neue Kampagnenfahrzeug was her. Auch unter der Haube weiß der GT zu überzeugen. Der fünf Liter V8 Motor leistet 455 PS und beschleunigt den Mustang auf 268 km/h. Aus dem Stand knackt er die 100 km7h-Marke in 4,3 Sekunden. Wie seine Vorgänger steht der Mustang auf Reifen von Hankook.

Auch in Sachen Optik haben die Tuning-Spezialisten von Wolf Racing dem Mustang den Feinschliff gegeben: Frontspoiler, Frontsplitter, Seitenschwellersatz, Heckdiffusor, Heckflügel und einer zweiteiligen Heckschürze mit Flaps links/rechts machen das von Haus aus bullige Sportcoupé noch größer und aggressiver. Für den nötigen Klang sorgt die Sportauspuffanlage. Auf dem Dach sorgt die Sondersignalanlage für zusätzliche Aufmerksamkeit.

Der Ford Mustang ist das zwölfte Kampagnenfahrzeug von TUNE IT! SAFE!. Weitere Informationen zur Initiative gibt es auf der offiziellen Webseite unter www.tune-it-safe.de