‚DSK Hugo Emde Freies Fahren’ 2017: Termine stehen fest

Die Sportfahrer im DSK können sich 2017 auf zahlreiche Termine zum beliebten ‚Hugo Emde Freien Fahren’ freuen: Von März bis November 2017 finden mindestens 14 Veranstaltungen statt. Im Kalender für das nächste Jahr stehen die traditionellen Rennstrecken Assen (Niederlande), Bilster Berg, Hockenheim, Nürburgring Nordschleife, Oschersleben, Spa-Francorchamps (Belgien) und Zandvoort (Niederlande).

Auftakt der ‚Freien Fahren’ ist am 11. März 2017 auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg. Knapp einen Monat später, am 10. April, steht das Bilster Berg Drive & Resort auf dem Programm. Die Berg- und Talbahn bei Bad Driburg ist auch am 12. Juni 2017 und am 21. August 2017 Veranstaltungsort für das ‚Hugo Emde Freie Fahren’ des DSK. Der Grand-Prix-Kurs im belgischen Spa-Francorchamps ist nach den guten Erfahrungen und der positiven Resonanz der Teilnehmer auch im nächsten Jahr wieder fest eingeplant. An zwei Terminen – am 8. Mai 2017 und am 15. Oktober 2017 – treffen sich DSKler auf der Ardennen-Achterbahn und können die legendäre ‚Raidillon de l’Eau Rouge’ unter die Räder nehmen. Auf der Motorradrennstrecke in Assen – die auch mit dem Pkw gut zu fahren ist – findet das Freie Fahren am 8. September 2017 statt. Weitere Stationen beim Freien Fahren im Jahr 2017 sind Oschersleben – am 3. Mai 2017 und am 9. Oktober 2017 – sowie Zandvoort. Auf dem Dünenkurs findet am 27. Juni ein Freies Fahren statt. Auf die einzigartige Nürburgring Nordschleife geht es im kommenden Jahr an drei Termine: Am 12. April 2017, am 1. Juni und am 12. Oktober nehmen DSKler die legendäre ‚Grüne Hölle’ unter die Räder. Schon fast traditionell findet das Jahr in Hockenheim seinen Abschluss. Am 11. November steht in Hockenheim der ‚Kleine Kurs’ im Kalender.

Module buchen und bares Geld sparen

In diesem Jahr bietet der Deutsche Sportfahrer Kreis fünf Module an: Ein Modul ist für die ‚Vielfahrer’ gedacht und beinhaltet alle Veranstaltungen ‚Hugo Emde Freies Fahren’ 2017. Mehr Fahrfreude geht nicht! Die weiteren vier Module beinhalten jeweils drei bis vier Rennstrecken zu einem Sonderpreis. Bei der Buchung eines Moduls können DSK-Mitglieder bis zu 10 Prozent gegenüber der Einzelbuchung sparen. Die Modul-Plätze sind begrenzt. Die Module können ab dem 23. Dezember 2016 online gebucht werden. Alle weiteren Veranstaltungen folgen im neuen Jahr. Die Preise für das Freie Fahren liegen zwischen 175 Euro und 250 Euro (DSK-Mitglieder).