Deutscher Sportfahrer Kreis

Der Deutsche Sportfahrer Kreis kümmert sich seit 60 Jahren um die Interessen von aktiven Motorsportlern und Fans. Mit 13.000 Mitgliedern ist der DSK europaweit die größte Vereinigung dieser Art. Anliegen des DSK sind Förderung des Breitensports, Umweltarbeit und Sicherheit im Motorsport. Als neutraler Beobachter vertritt der DSK die Belange seiner Mitglieder bei nationalen und internationalen Sportbehörden.

24h-Rennen und OGP mit Zuschauern?

Gute Nachrichten für alle Rennsportfans: Der Nürburgring wurde als landesweites Modellprojekt für Veranstaltungen mit Zuschauern im Freien ausgewählt. Damit ist eine Rückkehr von Fans an die Rennstrecke schon bald wieder möglich. Wann genau Fans wieder an der Strecke zugelassen sind und wie das Prozedere ist, steht noch nicht fest. Sicher ist, dass der Erwerb von...

Absage der Eco Junior Rally Trophy Germany 2021

Ungewisse Corona-Zeiten zwingen zur Absage: Leider wird es auch 2021 keine Eco Junior Rally Trophy Germany geben. Bedingt durch die anhaltende Ungewissheit der Corona-Pandemie und damit verbundener Veranstaltungsabsagen sowie Verschiebungen, wird die benötigte Teilnehmerzahl nicht erreicht. „Trotz großem Interesse ist es uns schlussendlich nicht gelungen die benötigte Teilnehmerzahl zu akquirieren“, nimmt Armin Schwarz, Promotor und...

Franz Josef Serr verstorben

Der Deutsche Sportfahrer Kreis e.V. trauert um Franz Josef Serr, der am 29. April 2021 plötzlich und unerwartet verstorben ist. Er wurde 71 Jahre alt. Mit Serr verliert der DSK nicht nur ein langjähriges Mitglied, sondern einen sehr geschätzten und vor allen Dingen fachkundigen Motorsport-Experten mit Herz und Seele. Serr wurde 1949 geboren und entdeckte...

Spontan nach Spa: Freies Fahren auf der Ardennen-Achterbahn

Der Kalender für das Hugo Emde Freie Fahren 2021 wird um einen Termin aufgestockt: Kurzfristig konnte der DSK einen Termin in Spa-Francorchamps (Belgien) für den 10. Mai 2021 fixieren. Anmeldungen sind ab sofort online möglich. Die Rennstrecke nahe der deutsch-belgischen Grenze ist nicht nur wegen ihrer zentralen Lage beliebt. Die sieben Kilometer lange Formel-1-Rennstrecke bietet...

DSKler holen am Ring neun Klassensiege

Nach der schneebedingten Absage von Rennen 1 startete die Nürburgring Langstrecken-Serie am 17. April verspätet in die neue Saison. Beim NIMEX 45. DMV 4h-Rennen war eine Reihe von DSK-Piloten erfolgreich. Insgesamt feierten DSKler neun Klassensiege beim ersten NLS-Rennen der Saison. Rang elf im Gesamtklassement war gleichbedeutend mit den Klassensieg in der SP9-Pro-Am für Philipp Neuffer...

Debüt für Gehrsitz und Munding im LMP3-Prototypen

Neue Herausforderungen für Finn Gehrsitz und Donar Munding: Die beiden DSKler starten in diesem Jahr im Michelin Le Mans Cup und treffen in der LMP3-Klasse aufeinander. Beim ersten Saisonrennen der Serie auf der spanischen Formel-1-Rennstrecke in Barcelona schlugen beide ihr persönlich neues Kapitel ‚Sportprototypen‘ auf. Die beiden DSK-Piloten haben einige Gemeinsamkeiten: Beide Fahrer sind aufstrebende...

Das sagen unsere Mitglieder über den DSK e. V.

  • „Ich bin schon seit 1989 Mitglied im Deutschen Sportfahrer Kreis. Ich fuhr damals Bergrennen, und fand es gut, dass der DSK sich auch für uns, und nicht nur für die großen Serien einsetzt. Als Sebastian dann im Kartsport die ersten Erfolge erzielte, hab ich ihn mit 11 Jahren ebenfalls angemeldet. Der DSK macht gute Arbeit für den Breitensport und vertritt dessen Interessen bei den Sportbehörden. Das unterstütze ich gerne durch meine Mitgliedschaft.“

    Norbert Vettel
    Norbert Vettel
  • „Seit 60 Jahren vertritt der DSK die Interessen von aktiven Motorsportlern und Fans. Er kümmert sich um Nachwuchsförderung und setzt sich für die Sicherheit auf und neben der Rennstrecke ein. Seine Devise ‚Ja zum Motorsport‘ nimmt der DSK ernst. Für mich, als ehemaliger F1-Fahrer, der nach wie vor aktiv im Motorsport unterwegs ist, ist es eine Selbstverständlichkeit, Mitglied im DSK zu sein. Eine breite Basis ist wichtig und notwendig, damit der DSK sich auch weiterhin für die Belange aller Motorsportler einsetzen kann. 13.000 Mitglieder setzen hierbei ein starkes Zeichen.“

    Christian Danner
    Christian Danner
  • „Ich bin zuerst durch die DSK-Busse, die bei den Rallyes in Deutschland immer vor Ort waren, auf den Deutschen Sportfahrer Kreis aufmerksam geworden. 1990 wurde ich dann vor allem Mitglied, um den DSK bei der Förderung des Rallyesports zu unterstützen. Ich finde es sehr wichtig, dass sich der DSK um den Breitensport kümmert. Da dies in der heutigen Zeit sicher nicht leichter wird, ist hier ein starker Rückhalt durch zahlreiche Mitglieder notwendig. Auch der jährliche Treffpunkt bei der Essen Motorshow ist eine gute Sache, damit sich Aktive und Fans in einem ungezwungenen Rahmen austauschen können. Ich bleib auf jeden Fall dabei!“

    Hermann Gaßner sen.
  • „Ich war zum ersten Mal bei einem Hugo Emde Freien Fahren dabei und es war der Hammer! Absolut kein Vergleich zu den Touristenfahrten. Mit 20 gefahrenen Runden geht’s nach Hause. Danke!“

    Christoph
  • „Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Vor allem das faire Miteinander der Teilnehmer macht das Hugo Emde Freie Fahren so besonders. Toll. Das es keine Unfälle und Blechschäden gab liegt ganz klar an der disziplinierten Fahrweise. Also, auf zum nächsten DSK-Event! Wir sehen uns. Allen eine gute Zeit, bleibt gesund und allzeit knitterfreie fahrt. Sportliche Grüße, Luigi.“

    Siegfried

Nur wenn Sie als Mitglied des DSK e.V. Ihre Ideen, Ihre Vorstellungen und Ihre Lösungsvorschläge bei uns einbringen, bleiben wir ein lebendiger Verein.

Charta der Vielfalt

Newsletter Abonnieren

Nachrichten, News und neueste Meldungen aus dem Motorsport und dem DSKeV – aktuell präsentiert von DSK e.V.