Deutscher Sportfahrer Kreis

Der Deutsche Sportfahrer Kreis kümmert sich seit 60 Jahren um die Interessen von aktiven Motorsportlern und Fans. Mit 13.000 Mitgliedern ist der DSK europaweit die größte Vereinigung dieser Art. Anliegen des DSK sind Förderung des Breitensports, Umweltarbeit und Sicherheit im Motorsport. Als neutraler Beobachter vertritt der DSK die Belange seiner Mitglieder bei nationalen und internationalen Sportbehörden.

Mitgliederversammlung in Essen unter 2G-Plus-Bedingungen

Die für den 4. Dezember 2021 auf der Essen Motor Show geplante DSK-Mitgliederversammlung findet aufgrund der Coronaschutzverordnung und zum Schutz aller Beteiligten unter 2G-Plus-Bedingungen (Geimpft oder Genesen plus einen PCR- oder Antigen-Schnelltest) statt. Vor dem Zutritt zum Kongresscenter West, Veranstaltungssaal EUROPA, werden der 2G-Status und das Testergebnis überprüft. Die MV beginnt um 15 Uhr. Aus...

Aufregende Abenteuer bei der Armin Schwarz Rally & Driving Experience

Alles neu machen der Februar und der März 2022 – dann ist die Armin Schwarz „Rally & Driving Experience“ wieder am Start. Das „Winter & Rally Training“ des mehrfachen deutschen Rallye-Europameisters kehrt zurück nach Finnland. Mit neuem Gelände, neuen Strecken, spektakulären Fahrzeugen und einem abwechslungsreichen Programm auf und abseits der Piste. Gemeinsam mit seinem Team...

DSK hält Tradition bei der EMS aufrecht

Wenn das Mekka der Auto- und Motorsportfans seine Tore öffnet, darf der Deutsche Sportfahrer Kreis als die europaweit größte Vereinigung von aktiven Fahrern nicht fehlen. Vom 27. November bis zum 5. Dezember (26. November: Preview Day) findet in der Messe Essen die Essen Motor Show statt. Der DSK ist gern gesehener Stammgast bei diesem einmaligen...

Bitte Motorsport-Erfolge melden!

Jedes Jahr fahren DSKler zahlreiche Meisterschaften und Erfolge ein. Die Meister ehren wir traditionell mit dem DSK-Sportpokal. Bei fast 13.000 Mitgliedern, einer großen Zahl an aktiven Motorsportlern und unzähligen nationalen und internationalen Serien, sind wir aber auf Eure Unterstützung angewiesen. Wenn Du als DSK-Mitglied eine Serie oder einen Titel gewonnen hast, dann informiere bitte zeitnah...

Laura Luft: Ich wollte schon immer Nordschleife fahren

Laura Luft ist im Hauptberuf Event-Managerin und organisiert Kongresse und Events. Von klein auf liebt sie jegliche Art von Motorsport. Selbst aktiv hinter dem Steuer saß sie erst relativ spät, mit 24 Jahren. Da fing sie mit Kartsport an und erkämpfte sich selbst ihren Weg ins Rennauto. Sie hat eine Instruktoren-Ausbildung abgeschlossen, und ist zudem...

Editorial: Der Preis der Sicherheit

Unfallverhütung, Brandschutz, Virenschutz – nicht nur im Motorsport hat Sicherheit einen hohen Preis. Seit 1970 konnte die Zahl der im Straßenverkehr getöteten Menschen von 20.000 (allein in Westdeutschland) auf nunmehr 2.700 in Gesamtdeutschland gesenkt werden. Ausbau der Straßen, neue Fahrzeugkonstruktionen und Technologien, bessere Ausbildung der Fahrer, Verbesserung des Rettungswesens und viele weitere Maßnahmen haben dazu...

Das sagen unsere Mitglieder über den DSK e. V.

  • „Ich bin schon seit 1989 Mitglied im Deutschen Sportfahrer Kreis. Ich fuhr damals Bergrennen, und fand es gut, dass der DSK sich auch für uns, und nicht nur für die großen Serien einsetzt. Als Sebastian dann im Kartsport die ersten Erfolge erzielte, hab ich ihn mit 11 Jahren ebenfalls angemeldet. Der DSK macht gute Arbeit für den Breitensport und vertritt dessen Interessen bei den Sportbehörden. Das unterstütze ich gerne durch meine Mitgliedschaft.“

    Norbert Vettel
    Norbert Vettel
  • „Seit 60 Jahren vertritt der DSK die Interessen von aktiven Motorsportlern und Fans. Er kümmert sich um Nachwuchsförderung und setzt sich für die Sicherheit auf und neben der Rennstrecke ein. Seine Devise ‚Ja zum Motorsport‘ nimmt der DSK ernst. Für mich, als ehemaliger F1-Fahrer, der nach wie vor aktiv im Motorsport unterwegs ist, ist es eine Selbstverständlichkeit, Mitglied im DSK zu sein. Eine breite Basis ist wichtig und notwendig, damit der DSK sich auch weiterhin für die Belange aller Motorsportler einsetzen kann. 13.000 Mitglieder setzen hierbei ein starkes Zeichen.“

    Christian Danner
    Christian Danner
  • „Ich bin zuerst durch die DSK-Busse, die bei den Rallyes in Deutschland immer vor Ort waren, auf den Deutschen Sportfahrer Kreis aufmerksam geworden. 1990 wurde ich dann vor allem Mitglied, um den DSK bei der Förderung des Rallyesports zu unterstützen. Ich finde es sehr wichtig, dass sich der DSK um den Breitensport kümmert. Da dies in der heutigen Zeit sicher nicht leichter wird, ist hier ein starker Rückhalt durch zahlreiche Mitglieder notwendig. Auch der jährliche Treffpunkt bei der Essen Motorshow ist eine gute Sache, damit sich Aktive und Fans in einem ungezwungenen Rahmen austauschen können. Ich bleib auf jeden Fall dabei!“

    Hermann Gaßner sen.
  • „Ich war zum ersten Mal bei einem Hugo Emde Freien Fahren dabei und es war der Hammer! Absolut kein Vergleich zu den Touristenfahrten. Mit 20 gefahrenen Runden geht’s nach Hause. Danke!“

    Christoph
  • „Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Vor allem das faire Miteinander der Teilnehmer macht das Hugo Emde Freie Fahren so besonders. Toll. Das es keine Unfälle und Blechschäden gab liegt ganz klar an der disziplinierten Fahrweise. Also, auf zum nächsten DSK-Event! Wir sehen uns. Allen eine gute Zeit, bleibt gesund und allzeit knitterfreie fahrt. Sportliche Grüße, Luigi.“

    Siegfried

Nur wenn Sie als Mitglied des DSK e.V. Ihre Ideen, Ihre Vorstellungen und Ihre Lösungsvorschläge bei uns einbringen, bleiben wir ein lebendiger Verein.

Charta der Vielfalt

Newsletter Abonnieren

Nachrichten, News und neueste Meldungen aus dem Motorsport und dem DSKeV – aktuell präsentiert von DSK e.V.