24h: News nach 9h

Der #911 Manthey Racing Porsche hält die Führung in die Nacht hinein und baut sie auf rund 2.50 Minuten aus. Dahinter tobt weiter der Kampf um die Plätze, durchsetzt mit Dramen. So musste der lange führende und später auf Rang 2 liegende #2 Mercedes-AMG GT3 nach einer Berührung mit einem Überrundeten aufgeben. Die Verfolgerrolle übernahm die Scuderia Cameron Glickenhaus, die wiederum den #48 Mercedes-AMG GT3 im Nacken hat. Frikadelli Racing geht mit dem #31 Porsche 911 GT3 auf Rang 4 in die Nacht, gefolgt vom schnellsten Audi R8 LMS vom Audi Sport Team Car Collection mit der #14. Der letzte verbleibende BMW M6 GT3 von Walkenhorst fährt nach neun Stunden auf Platz 24.

23:05 Uhr: +++Kollision von Black Falcon-Mercedes Nr. 2 mit dem Gazoo-Toyota Nr. 90 im Yokohama-S. Nach kurzer Runde in die Boxengasse. Der Mercedes wird in die Box geschoben und das Team untersucht den Mercedes jetzt im Bereich des Vorderwagens. Adam Christodoulou steigt aus. Maro Engel über den Unfall von Adam Christodoulou: „Leider hat das Lenkgetriebe Schaden genommen, das braucht eine längere Reparaturpause. Kein Vorwurf an Adam, da gab es ein Missverständnis. Es tu weh, aber es ist so. Wir können aber stolz sein auf die Performance an diesem Wochenende.“

FacebooktwittermailFacebooktwittermail