Alles Gute zum Geburtstag, Walter Struckmann

Er ist von Anfang an dabei und nunmehr seit über 60 Jahren Mitglied im Deutschen Sportfahrer Kreis: Walter Struckmann. Am 11. November 1937 geboren feiert er in diesem Jahr seinen 83. Geburtstag. Rund sechs Jahrzehnte seines Lebens widmete er sich dem Motorsport. Im vergangenen Jahr zeichnete der DSK ihn mit der Graf-Berghe-von-Trips-Medaille in Gold aus, der höchsten Auszeichnung des DSK.

Anekdote am Rande: Vor 50 Jahren – um präzise zu sein am 4. Oktober 1970 – feierte das DSK-Urgestein übrigens seinen ersten großen Titel. Nach zahlreichen Siegen auf der Rundstrecke holte der damals 32-Jährige im Bergrennsport seine erste Meisterschaft. Mit einem BMW Alpina war der Stadthagener am Berg nicht zu schlagen und wurde Deutscher Meister. Es sollte nicht sein einziger Erfolg bleiben. Struckmann, der in seiner langen Karriere kaum eine Motorsportdisziplin ausgelassen hat, errang unzählige Pokale. Nach Ausflügen in andere Gefilde kehrte er aber immer wieder zurück zum Bergrennsport – seiner großen motorsportlichen Liebe. Es wundert also kaum, dass sein letzter sportlicher Höhepunkt 2003 der Gewinn der FIA Hill-Climb Meisterschaft für Produktionswagen war bevor er 2006 den Helm endgültig an den berühmten Nagel hängte.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail