Der MSC Adenau: 50 Jahre und kein bisschen müde

Ein besonderes Jubiläum begeht in diesem Jahr der Motorsportclub Adenau e.V. im ADAC. Am 13. Dezember 1969 wurde der seit Jahren erfolgreichste Club des ADAC Mittelrhein aus der Taufe gehoben. Mittlerweile zählt er zirka 480 Mitglieder davon sind 130 aktive Motorsportler. Bei GLP, RCN und VLN bis hin zum 24h-Rennen sitzen die zahlreichen Nachwuchsfahrer des Vereins hinter dem Lenkrad.

Aber nicht nur auf der Strecke sondern auch als Veranstalter hat sich der MSC in den letzten fünf Jahrzehnten einen klangvollen Namen gemacht. DSK-Präsidiumsmitglied Johannes Scheid und Karl-Heinz Retterath gründeten 1977 die Veranstaltergemeinschaft Langstreckenrennen Nürburgring mit – heute bekannt als VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Seitdem organisiert der MSC Adenau jedes Jahr die Adenauer ADAC Rundstrecken Trophy. In diesem Jahr – am kommenden Samstag – zum 50. Mal. Bereits seit 1991 wird die Rallye „Adenau Classic“ durchgeführt.

„Das ist eine tolle Leistung des MSC Adenau. Ich habe das ja damals alles mit ins Leben gerufen, unter anderem in den Anfängen als Rennleiter. Grundsätzlich liegt mir aber natürlich die gesamte VLN Langstreckenmeisterschaft sehr am Herzen“, betont Scheid, der ebenfalls sein 50. Jahr im Motorsport begeht. „Für mich ist das auch persönlich eine große Ehre. Die Arbeit mit den jungen Fahrern des Eifelblitz macht mir immer noch genauso viel Spaß wie am ersten Tag.“

50 Jahre Scheid Motorsport – beim 24h-Rennen besuchten zahlreiche Weggefährten „Mr. Nürburgring“ in der Startaufstellung.

Die Geschichte der größten Breitensportserie der Welt hat der MSC Adenau maßgeblich mitgeprägt. Durch dessen Mitglieder wurden viele Positionen in der Organisation rund um die legendäre Nordschleife besetzt. Neben dem langjährigen Geschäftsführer stellte der Klub über viele Jahre bei der VLN den Streckensprecher, den Pressewart und die Verantwortliche für die Auswertung. In den zurückliegenden Jahren war mit Karl Mauer als Geschäftsführer ein weiteres Mitglied in verantwortungsvoller Position. Aktuell ist Frank Taller, ebenfalls ein DSKler, der Orgaleiter der Adenauer ADAC Rundstrecken Trophy.

Zahlreiche Sportler des MSC Adenau haben an VLN-Rennen erfolgreich teilgenommen. Allen voran Gründungsmitglied Johannes Scheid. Neben unzähligen Klassen und Gruppensiegen gewann er fünfmal den Langstreckenpokal und zweimal das 24h-Rennen. Sabine Schmitz war in der zweiten Hälfte der 1990-iger Jahre am erfolgreichsten. Mit Johannes Scheid an ihrer Seite gewann sie zweimal das 24h-Rennen auf dem Nürburgring und wurde einmal mit ihm VLN-Meister.

Der DSK gratuliert dem MSC Adenau herzlich zum Jubiläum!

FacebooktwittermailFacebooktwittermail