Hans Wehner ist verstorben

Der DSK trauert um sein langjähriges Mitglied Hans Wehner, der am 18. Dezember 2017 im Alter von 93 Jahren verstorben ist. Wehner war seit 1968 Mitglied im Deutschen Sportfahrer Kreis. Hans Wehner war dem DSK sehr verbunden und auch mit über 90 Jahren ließ es sich der ehemalige Sportleiter des ADAC Hessen nicht nehmen, noch persönlich bei den Mitgliederversammlungen des DSK am Nürburgring teilzunehmen.

Hans Wehner, der schnelle Steueramtsrat aus Wiesbaden, war Zeit seines Lebens im Motorsport aktiv – vor und hinter den Kulissen. Sein motorsportliches Husarenstück war der Gesamtsieg bei der Tour d’Europe 1960. Zusammen mit seinem Co-Piloten Horst Wilhelm bewältigte er damals im nur 34 PS starken VW-Käfer die mehr als 12.000 Kilometer problemlos. Und erstmalig nutzte der Konzern den Sieg werblich. Während seiner aktiven Zeit als Motorsportler fuhr Wehner fast alles mit vier Rädern bei Berg- und Rundstreckenrennen sowie auf der Rallye-Piste. Nach seiner Zeit hinterm Lenkrad wechselte er in die Organisation, war unter anderem Sportleiter des ADAC Hessen und Rennleiter bei vielen Veranstaltungen.

Der DSK wünscht Familie und Freunden viel Kraft in diesen schweren Stunden und spricht seine aufrichtige Anteilnahme aus.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail