Mit Traumsportwagen den Hockenheimring selbst erfahren

Einmal mit seinem Traumwagen über die Formel 1 GP Strecke fahren? Unter Anleitung eines erfahrenen Rennprofis? Welches Auto darf es denn sein? Ein Subaru BRZ mit 200 PS unter der Haube, einen aktuellen VLN Porsche oder ein McLaren S720 mit 720 PS?

Möglich macht es Werner Gusenbauer vom quer-ist-mehr Team erstmals auch auf dem Hockenheimring. Der Rennstrecken Coach – seit vielen Jahren DSKler und 4facher Nürburgring 24h-Klassensieger – veranstaltet am 28. Februar 2020 ein Renntraining, bei dem die Teilnehmer bei der Fahrzeugwahl sprichwörtlich die Qual der Wahl haben. Aus insgesamt fünf Fahrzeug-Kategorien mit 25 Sportwagen kann gewählt werden. Erstmals dabei auch E-Fahrzeuge wie Tesla Modell 3 performance mit extremer Beschleunigung. Nach der Einweisung in das jeweilige Fahrzeug geht es mit einem erfahrenen Instruktor auf die IDM-Variante des Hockenheimringes.

Im Paketpreis (ab 249 Euro, Kategorie Bronze) sind drei Runden Coaching, fünf Runden selbstfahren und eine Hotlap – auf welcher der Coach zeigt, was mit dem Auto auf der Rennstrecke möglich ist – enthalten. Dazu gibt es ganztägig ein Catering mit Snacks und Softdrinks. Alle Fahrzeuge sind vollkaskoversichert mit einer Selbstbeteiligung.

DSKler sichern sich mit dem Rabattcode „DSK80“ eine Gutschrift von 80 Euro auf den ersten gebuchten Slot ab Kategorie Silber (Für Bronze gibt es DSK50 – also €50.- Rabatt. Es können bis zu vier Slots, auch in unterschiedlichen Kategorien, gebucht werden. Weitere Informationen und die Online-Buchung gibt es unter https://www.quer-ist-mehr.de



FacebooktwittermailFacebooktwittermail