Willkommen an Bord: YOKOHAMA neuer Förderpartner des DSK

Mit YOKOHAMA hat der Deutsche Sportfahrer Kreis e.V. einen neuen Förderpartner gewonnen, aber damit auch gleich einen ehemaligen Förderpartner zurückgewonnen. Der Premium-Reifenhersteller unterstützt mit seinem Engagement die Aktivitäten der europaweit größten Vereinigung an Sportfahrern, Motorsportlern und Motorsportfans. Am 03. März 2020 unterzeichnete der japanische Geschäftsführer Eisuke Imai den Förderpartnerschaftsvertrag in Düsseldorf (auch little Tokyo genannt), wo die deutsche Vertriebszentrale der YOKOHAMA REIFEN GmbH beheimatet ist.

Die sportliche Reifenmarke hat sich seit mehr als 30 Jahren im deutschen  Motorsport einen Namen gemacht: Die ADAC TCR Germany setzt ebenso auf die Hochleistungsreifen von YOKOHAMA wie zahlreiche Einsatzteams in Top-Serien rund um den Globus. Abseits der Rennstrecke vertrauen namhafte Fahrzeughersteller und Tuner seit Jahren auf die japanische Reifenmarke, die 2017 ihr weltweit hundertjähriges Bestehen feierte.

Sportlich, sicher und komfortabel: Das sind die drei Attribute, die auf Reifen von YOKOHAMA zutreffen. Die Produktpalette reicht vom straßenzugelassenen Sportreifen ADVAN NEOVA AD08RS und dem ADVAN A052 für den ambitionierten Sportfahrer auf der Rennstrecke über Sommer- und Winterreifen für Pkw, SUV,4×4 und Lkw sowie Transporter. Auch für historische Fahrzeuge hat YOKOHAMA Pneus im Portfolio, um den Stil und die Originalität zu wahren.

Mehr zu YOKOHAMA gibt es unter www.yokohama.de.

 

FacebooktwittermailFacebooktwittermail