DMV BMW Challenge startet in Hockenheim in die Saison

Der Countdown zum Auftakt der DMV BMW Challenge läuft: Am 22. und 23. April startet die Breitensportserie auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg in die neue Saison. Insgesamt stehen in der Saison 2016 sieben Rennwochenenden und 13 Rennen auf dem Programm. Gefahren wird auf den beliebtesten Rennstrecken in Deutschland und im benachbarten Ausland. Höhepunkte sind ohne Zweifel das Langstreckenrennen in Hockenheim über 200 Kilometer vom 17. bis 19. Juni und das Rock- and Racefestival am 6. und 7. August 2016 im Bilster Berg Drive Resort.

Die Einteilung der Rennfahrzeuge erfolgt in insgesamt acht Klassen, so dass sowohl seriennahe BMW-Rennfahrzeuge als auch die großvolumigen Sportwagen bis 5.100 ccm Hubraum einen Platz finden. Ein Rennwochenende besteht auf zwei Zeittrainings à 20 Minuten und ein zwei Rennen à 30 Minuten. Zusätzlich gibt es drei ‚höllische’ Renntage auf der Nürburgring Nordschleife – dem Nordschleifenpokal.

Der Aufwärtstrend in der DMV BMW Challenge setzt sich fort. Nach der erfolgreichen Saison 2015 setzt die Serie in diesem Jahr noch einen drauf: Wenige Wochen vor dem Saisonstart gibt es 69 Einschreibungen, davon 54 für die Rundstreckenrennen und weitere 15 Einschreibungen für den Nordschleifenpokal. Full House – und nichts geht mehr…! Am Start sind auch zahlreiche aktive DSKler: Christian Leutheuser, Bernd Kleeschulte, die Brüder Daniel und Benjamin Sorg, Patrick Schütter und viele weitere.

Auch der Nachwuchs hat in der Breitensportserie einen Platz: Im DMV-BMW-318is-CUP können Jugendliche bereits ab 16 Jahren mit DMSB Juniorlizenz (NJR) am BMW-318is-Cup teilnehmen, der in die DMV-BMW-CHALLENGE eingebunden ist. So können mit einem BMW 318is (Typ E30, Compact oder oder E36) die ersten Erfolge im Tourenwagensport erreicht werden.

Weitere Informationen zur DMV BMW Challenge gibt es im Internet unter www.dmv-bmw-challenge.com und auf auf facebook.