EMS 2016: Branchentreff am DSK-Stand

Mit dem Preview Day ist die Essen Motor Show am Freitag gestartet. Traditionell besteht das Publikum am Presse- und Fachbesuchertag vor allem aus Aktiven, Offiziellen und Vertretern der Industrie. Der DSK-Stand in Halle 6 war am ersten Tag der bis zum 4. Dezember dauernden Messe rund um die Themen Auto, Motorsport und Tuning gut besucht.

„Für den Deutschen Sportfahrer Kreis ist die Messe eine enorm wichtige Veranstaltung“, sagt DSK-Präsident Dr. Karl-Friedrich Ziegahn. „Die Gespräche mit unseren Mitgliedern, den Offiziellen und den Aktiven sind wichtiger Indikator für uns um zu sehen, wo Handlungsbedarf besteht und wie sich die Branche allgemein entwickelt.“

Traditionell nutzen zahlreiche Serien und Organisationen den ersten Messetag um ihre Termine und ihr Programm für das kommende Jahr zu kommunizieren. So gab der ADAC die Termine für die Deutsche Rallye Meisterschaft und den ADAC Opel Rallye Cup für 2017 bekannt. Zudem informierte der ADAC über Reglementänderungen in der DRM. Die Rundstrecken Challenge Nürburgring veröffentlichte ihrerseits die Termine für die gleichnamige Breitensportserie. Höhepunkt im Kalender der RCN ist auch im nächsten Jahr das ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring vom 25. bis 28. Mai 2017. Änderungen im Reglement gibt es 2017 auch in der VLN Langstreckenmeisterschaft: Sowohl in der neu ausgeschriebenen TCR- als auch in der GT4-Klasse sind Einheitsreifen geplant. Für die kleinen Klassen sind die Nenngelder angepasst worden – in den in den Klassen V1 bis V4, VT1 und VT2, H2 und TMG GT86 Cup (Cup4) sind künftig pro Lauf 500 statt 600 Euro Nenngeld zu bezahlen.

Ab Samstag ist die Essen Motor Show für alle Besucher täglich bis 18 Uhr geöffnet. Sie versammelt über 500 Aussteller rund um sportliche Serienfahrzeuge, Tuning, Motorsport und Classic Cars in der Messe Essen. Die Euphorie der mehr als 300.000 erwarteten Besucher befeuern in diesem Jahr auch die Automobilhersteller auf dem PS-Festival: Abarth, BMW, Ford, Peugeot, Porsche Motorsport, Renault Sport Deutschland und Skoda präsentieren sich mit Neuheiten und Premieren.

Übrigens: DSK-Mitglieder erhalten vor Ort gegen Vorlage ihres Mitgliedsausweises einen Rabatt auf die Eintrittskarte. Also den Ausweis nicht vergessen…