Satorius steigt bei der DRM in einen Polo GTI R5 um

Beim vierten von sechs Läufen zur Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) feiern Björn Satorius und Dennis Zenz ihre Premiere in einem Volkswagen Polo GTI R5 des niederländischen Teams Hans Weijs Motorsport. Mit dem neuen Fahrzeug wollen sich die beiden DSKler bei der ADAC Rallye Rund um die Sulinger Bärenklaue vom 8. bis 10. August auf höhere Aufgaben im kommenden Jahr vorbereiten.

Der letzte deutsche Rallye-WM-Pilot Armin Schwarz und Teamchef Hans Weijs werden den beiden vor Ort mit ihrem Know-how zur Seite stehen. „Wir sehen Sulingen als Testeinsatz und werden versuchen, jeden Kilometer in diesem tollen Fahrzeug zu genießen. Wir sind zuversichtlich, mit dem Fahrzeug, dem Einsatzteam rund um Hans Weijs und dem Wissen von Armin Schwarz viele Erfahrungen sammeln zu können“, sagt Sartorius, der zuvor mit einem Subaru Impreza in der Division 2 unterwegs. Bei den ersten drei DRM-Rallyes landete er mit Beifahrer Zenz auf den Gesamträngen acht, 16 und sieben. Nun greift er aussichtsreich eine Division höher an.

FacebooktwittermailFacebooktwittermail