DSKler Kreim führt die DRM an

Fabian Kreim und sein Co-Pilot Frank Christian – beide DSK-Mitglieder – haben souverän die S-DMV Thüringen Rallye gewonnen und damit die Tabellenführung in der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) ausgebaut. Im Skoda Fabia R5 sicherte sich das Duo acht der zehn Wertungsprüfungs-Bestzeiten und verwies die Zweitplatzierten, Sepp Wiegand und Alex Rath im Ford Fiesta R5, um fast 40 Sekunden auf Platz zwei. Den dritten Platz belegten der Sulinger Christian Riedemann und seine belgische Co-Pilotin Lara Vanneste im Peugeot 208 T16 R5.

„Wir wussten, dass wir schnell sind. Auch deshalb, weil wir in den letzten Wochen viel im Auto sitzen durften und so extrem viel Fahrpraxis gewinnen konnten“, sagte Kreim im Ziel. „Aber das wir jetzt mit so einem großen Vorsprung gewinnen können, das hätte ich nicht gedacht.“ Nach sechs von zehn Veranstaltungen 2016 führen Kreim/Christian mit 132 Punkten deutlich vor den Verfolgern Riedemann/Vanneste (102 Punkte). Nur knapp verpasste ein weiterer DSKler den Podestplatz. Rainer Noller fuhr zusammen mit Stefan Kopczyk im Porsche 911 GT3 auf den vierten Rang.