Neu im DSK-Präsidium: Katrin Becker

Das DSK-Präsidium bekommt fachkundige Unterstützung: Katrin Becker, Rallye Co-Pilotin und selbstständige Business Trainerin, bringt sich künftig mit ihren Erfahrungen und Kompetenzen in die Arbeit des Präsidiums mit ein. Vor allem liegt der 35-Jährigen der Rallye-Sport am Herzen: „Der Rallyesport in Deutschland wird viel zu stiefmütterlich behandelt“, sagt sie. „Hier kann man viel bewegen und noch einiges für den Sport tun.“

Im Rallye-Auto hat sie das Sagen – und das bereits seit 2001: Auf ihr Kommando hörte bereits Niki Schelle, mit dem sie 2004 Vizemeister in der Deutschen Rallye Meisterschaft wurde. Auch Ellen Lohr und Carsten Mohe vertrauten im Cockpit auf ihre Ansagen. Zu ihren größten Erfolgen zählen der Sieg im ADAC Rallye Junior Cup 2003 und der Gewinn der Deutschen Rallye Meisterschaft in der Kategorie 2WD 2011. Von 2012 bis 2015 wurde sie an der Seite von Michael Böhm vier Mal in Folge Österreichische Staatsmeisterin. Aktuell hört ihr britischer Teamkollege Chris Ingram im Werks-Opel ADAM R2 auf das was Becker sagt. Gemeinsam bestreiten sie im Opel Rallye Junior Team gemeinsam die FIA Rallye Europameisterschaft.